Hauptmenü

Antonia Filipitsch im Landeskader

Antonia wurde vergangenen Samstag zum Sichtungsschießen ins Landesleistungszentrum nach Frankfurt/Schwanheim eingeladen, wo auch die aktuellen Kaderschützen teilgenommen haben. Zuerst musste sie mit dem Luftgewehr im Dreistellungskampf / 3 x 20 Schuss ihr Können unter Beweis stellen. Mit 184 Ringen im Stehend-Anschlag, 198 Ringen im Liegend-Anschlag (wobei sie die zweite Serie – 10 Schuss - mit maximalen 100 Ringen ausschoss) und 187 Ringen im Knieend-Anschlag bestätigte sie mit 569 Ringen genau ihr Ergebnis von der Deutschen Meisterschaft. Danach musste Antonia 40 Schuss stehend absolvieren. Diese Schüsse wurden auf 10tel (nach ISSF-Wertung) gewertet. Hierbei erzielte sie sehr gute 384,4 Ringe (ohne 10tel-Wertung wären das 367 Ringe gewesen). Bei den Schülern kam sie am Ende auf den 8. Platz, rutschte dann allerdings auf Platz 14 zurück, da die Jugend mit rein gewertet wurde. Diese guten Ergebnisse verhalfen ihr aber zu einem Platz im Landeskader. Herzlichen Glückwunsch!


hier beim nachfolgendem stehend Wettkampf mit 40 Schuss in zehntel Wertung

Besucher
151.502