Hauptmenü
Vorschau

Die wesentlichen Termine 2017:



Weihnachtsfeier im Schützenhaus:
15.12., ab 18 Uhr

Dorfweihnacht am Dorftreff:
16.12., ab 15 Uhr

Hinweise: Rundenwettkämpfe 2018 - Meldeschluß: 01.12.2017
Sportpistole KK: ca. 11. KW bis 24. KW 2018
Sportgewehr KK: ca. 12. KW bis 25. KW 2018
Sportgewehr KK Auflage: ca. 26. KW bis 39 KW. 2018
 
Die wesentlichen Termine 2018:
 
21.01. Son.Winterwanderung
13.02. Die. Kinderfasching mit Heringsessen
17.03. Sam. Jahreshauptversammlung
06.04. Fre. Bürgerschießen
11.04. Mit.. Bürgerschießen
13.04. Fre. Bürgerschießen 
20.04. Fre. Bürgerschießen
06.05. Son. Königsschießen
26.05. Sam. Vereinsausflug
27.05. Sam. Vereinsausflug
03.09. Mon. Erbsensuppe Kerbmontag
21.12. Fre. Weihnachtsfeier


Waffensachkunde-Lehrgang in Fürth

Montag 29.01.2018       18,00 bis 22,00 Uhr
Donnerstag 01.02.2018 18,00 bis 22,00 Uhr
Sonntag 04.02.2018       10,00 bis 13,00 Uhr
Montag 05.02.2018        18,00 bis 22,00 Uhr
Donnerstag 08.02.2018  18,00 bis 22,00 Uhr
Samstag 10.02.2018        Prüfung
Gebühr: 50,00 EURO (beinhaltet die Arbeitsunterlagen in Form einer CD)
Anmeldeschluss 10.01.2018 Anmeldung bitte über e-mail Wecht-fuerth@t-online.de oder Tel. 06253-21212.
Die Sachkundebescheinigung wird in Vertretung für den Hessischen Schützenverband ausgestellt.


Vereinsausflug – Änderung:
Aufgrund von Terminüberschneidungen wird dieser auf Mai 2018 verlegt.

Neu – Bitte beachten:

Nicht-Vereinsmitgliedern, die weder im Besitz einer Waffensachkundeprüfung noch einer Waffenbesitzkarte sind, ist es verboten auf dem 25/50m-Stand zu schießen.

Hinweis für alle Besitzer einer WBK:
Beim Transport von Waffen ist grundsätzlich die Original WBK mitzuführen. Kopien, auch beglaubigt, sind nicht zulässig!
Jeder Schütze ist verpflichtet seine Trainingseinheiten in seinem eigenen Nachweisheft für den behördlichen Nachweis zu führen.


Weitere Informationen hier »
Aktuelles

Rundenwettkämpfe Luftgewehr - Aktuelle Tabellenstände

Ausfall von Thomas Müller kostet 2 Punkte in Siedelsbrunn

Begegnung:

 

Tabelle:

 

Bezirksklasse
Bezirksklasse-O

Bezirksklasse-O-1

 

 

 

Bezirksklasse O-2

 


Weitere Informationen hier »

Luftpistolenrunde 

Bezirksliga:  4. Wettkampf - Team weiter erfolgreich 4:1 gegen Siedelsbrunn

 

 

Bezirksklasse 3. Wettkampf: Punkte bleiben in Würzberg

Auch im 4. Wettkampf war kein Punkt zu machen. Die Punkte bleiben mit 1360:1320 in Würzberg. 2.Manschaft jetzt punktgleich mit Würzberg hinten. Rainer Hartmann stark mit 345, Daniela Mai 337, Ludwig Benedikt 332 und Helmut Horlebein mit 307 unter seinen Möglichkeiten

 


Weitere Informationen hier »

Vereinsmeister 2018 ermittelt

Am Sonntag 5.11. wurden die Vereinsmeister für das Sportjahr 2018 ermittelt.
Die Ehrung findet im Rahmen der Weihnachtsfeier am 15.12. statt.

Ergebnisse im Anhang




Weitere Informationen hier »

1.Bezirksauswahlschießen mit Rawischer Beteiligung



Antonia, Anna und Tim mit von der Partie beim Bezirksauswahlschießen auf Landesebene in Frankfurt.
Starkenburg I Belegt 3. Platz


Anna Beck, Yannah Hausmann, Fabian Scior, Antonia Filipitsch, Lars Roth

Starkenburg II 16. Platz


Tabea Schmenger , Paul Giffhorn, Anna Krätschmer, Frederik Wolter, Tim Gottschalk, Patrik Kohl



Weitere Informationen hier »

Henri hat´s nicht verlernt

Ein Jahr nach der Olympiade wurde Henri vom Weltverband (ISSF) zum Weltcupfinale nach Indien eingeladen. Dazu wurde sein im Walther Museum in Ulm ausgestelltes original Olympia- KK Gewehr nochmals reaktiviert und nach Indien versandt. Interessant für Henri war der Austragungsort, denn in Neu Delhi war vorher noch kein Internationaler Wettkampf ausgetragen worden. Im Vorkampf zeigte Henri bereits, dass sein Weltklasseniveau noch Bestand hat. Mit 626,2 qualifizierte er sich als sechster ins Finale der besten Acht. Im Finale konnte er sich weiter steigern und mit Nervenstärke die vorderen Plätze halten. Bei den letzten zwei Schüssen konnte der Däne Torben Grimmel jedoch mit 0,4 Ringen Vorsprung den Sieg für sich festmachen. Mit diesem zweiten Platz in Indien hat Henri seine sportliche Karriere abgeschlossen.


Weitere Informationen hier »
Für unsere Jugend – jede Stimmt zählt!
Wir haben an der Aktion „30.000 für die Region“ von der Volksbank Odenwald teilgenommen. Per Losverfahren wurde unser Schützenverein und ein weiterer Verein für die Geschäftsstelle Sandbach gezogen. Während der Sparwoche vom 23. bis 30. Oktober 2017 habt Ihr nun Zeit für unseren Schützenverein zu voten. Denn Ihr erhaltet als Kunde in dieser Zeit einen Voba-Taler bei Eurem Berater. Diesen könnt Ihr in „unser Sparschwein“ auf der Geschäftsstelle Sandbach einwerfen (1 Taler = 1 Stimme). Jede Stimmt zählt! Mit der finanziellen Unterstützung können wir durch eine elektronische Trefferanzeige die Jugendarbeit in unserem Verein fördern!  Schon jetzt bedanken wir uns herzlich für Eure Unterstützung!
Rückblick

Tag des Waldes 2017
Aktion der Stadt Breuberg trotz wechselhaftem Wetter ein Erfolg.

Großes Interesse fand des Bogenschießen vorallem bei den ganz kleinen Gästen. 
Die größeren Jugendlichen übten sich auch beim Blasrohrschießen

 
Daniela Mai vermittelt mir viel Gefühl
den ganz Kleinen das Bogenschießen.

 

 

 

 

 


Dank an unsere Bogenexperten Christoph Hartmann, Daniela und Belana Mai und Jörg Wießmann für den ganztägigen Einsatz


Weitere Informationen hier »

SV Trösel zu Gast zum Bezirksliga- und Freundschaftswettkampf

Wie jedes Jahr, mittlerweile das 21. mal,  trafen wir uns zum Freundschaftswettkampf aber auch zum Bezirksligawettkampf dieses Jahr in Rai-Breitenbach. 
Ernst Fath erstellte einen schönen Holzständer der die Verbundenheit der beiden Vereine dokumentiert. Die von Jörg Wießmann in Bronze gegossene Luftpistole und das Luftgewehr symbolisieren die beiden Disziplinen die bei den jährlichen Freundschaftswettkämpfen geschossen werden.    


Heike Marquardt-Becker und
Anette Krätschmer bei der Übergabe.


jetzt alle Bilder online


Weitere Informationen hier »

Rainer Hartmann schlägt sich gut!
Mit der Luftpistole Auflage hat Rainer Hartmann mit 300,6 den 35. Platz bei den Deutschen Meisterschaften der Senioren B in Hannover erzielt. Mit 100,6 in der Ersten und 100,8 in der zweiten Serie lag er noch in seiner Wunschplatzierung (unter den ersten Zwanzig). Die 99,2 der letzten Serie kosteten ihm dann wertvolle Plätze. Trotzdem ist er mit diesem Mittelfeldplatz als drittbester hessischer Starter aus dem Match gegangen. Glückwunsch


Weitere Informationen hier »

Rawisch erhält Königsehren beim letzten Kreiskameradschaftsabend


Yvonne Lenhart letzte Schützenkönigin des Odenwaldkreises.
1.Hofdame Anette Krätschmer, Erster Ritter Tomas Carrasco, Königin Yvonne Lenhart, 2. Hofdame Ann-Katrin Scior.


Die Kreis-Königsfamilie.


Weitere Informationen hier »

 

Besucher
151.504