Unsere Webseiten verwenden Cookies — sofern Sie diese nicht ablehnen ;) Wir verwenden Cookies (mehr dazu in unserem Impressum und der Datenschutzerklärung), um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Webseiten zu analysieren. Um unsere Cookies zu akzeptieren, klicken Sie auf den Button „Alle Cookies erlauben“. Ihre weiteren Wahlmöglichkeiten ersehen Sie hier; abhängig von den Browsereinstellungen können jedoch auch hier zugelassene Cookies möglicherweise blockiert werden:
Startseite Rundenwettkämpfe Meisterschaften Wegbeschreibung Die Geschichte Impressum/Datenschutz Rückblick/Berichte Die Vorstandschaft Das bieten wir Jugend Links Download Kalender Archiv-Seite Kulturerbe Schützenwesen VereinsPartner Sparkasse Odenwaldkreis Wir bei Facebook Wir bei Instagram
Hauptmenü
10.04.2022 – Artikel 146 – Hessischer Schütztag 2022 Krofdorf-Gleiberg – Übersicht – Zur Vollansicht

Erster Schützentag nach 2019 wieder in Präsenz:
Tom Hoffmann schießt um Königsehren

Zu dem, nach 2019 erstmals wieder in Präsenz stattgefundener Hessischen Schützentag, in Krofdorf-Gleiberg (Gemeinde Wettenberg) trafen sich Hessens Sportschützen und ermittelnden beim Landeskönigsschießen nach alter Tradition ihre Königsfamilie. Der amtierende Jugendkönig des Bezirkes Starkenburg Tom Hoffmann (SV Rai-Breitenbach) vertrat die Starkenburger Schützenjugend beim Landesjugend-Königsschießen. Mit einem 116,0 Teiler belegte Hofmann in dem fünfzehnköpfigen Starterfeld einen guten fünften Platz. Landesjugendkönigin wurde Mona Muth von der SG Herloz (Fulda) mit einem 16Teiler. Der Bezirksschützenmeister Florian Keil (Hassenroth) erhielt im Rahmen der Feierstunde für seine Verdienste um das Deutsche Schützenwesen das Bronzene Ehrenkreuz des Deutschen Schützenbundes vom Präsident Hans-Heinrich von Schönfels überreicht.


116Teiler und Platz 5 für Tom


Tom gibt alles neben der Präsidentin


Zur Vollansicht des Artikels »

 

 

Zurück zu:
Rückblick/Berichte »Startseite »

Besucher
467.100