Startseite Rundenwettkämpfe Meisterschaften Wegbeschreibung Die Geschichte Impressum/Datenschutz Rückblick/Berichte Der Vorstand Das bieten wir Jugend Links Download Jahreskalender Dienstplan DSB-News Archiv-Seite Kulturerbe Schützenwesen VereinsPartner Sparkasse Odenwaldkreis Wir bei Facebook Wir bei Instagram
Hauptmenü
Aktuelle Regeln des Landes Hessen » Wann Sport wie möglich ist » Aktuelle Corona-Hinweise des Landessportbunds Hessen »
Vorschau

Hinweis: Dienstplan Juni - Dez. liegt vor siehe Link rechts oben

Die wesentlichen Termine 2021:

06.09.21 Erbsensuppe Kerbmontag: Diese findet wie letztes Jahr auf dem alten Sportplatz am KSG-Sportheim statt. Suppen-Ausgabe ab 12 Uhr. Die allgemein gültigen Corona-Regeln sind einzuhalten.

Sept 21: Königsschießen für September geplant - genaueres folgt

Termine 2022
08-10.04.22 Hessischer Schützentag in Kirdorf


Lehrgänge des DSB

Luftgewehr, Luftpistole, Kleinkalibergewehr Liegend, Kleinkalibergewehr Dreistellung, Kleinkaliber Sportpistole, Flinte, Bogen, LG, LP, KK Auflage, Vorderlader

Siehe Seite DSB

 

Fort- Weiterbildung beim LSBH

siehe Angebote

25.06.2021 – Artikel 1

Hinweis für alle WBK-Inhaber:

Hinweis: Jährliche Trainingsnachweise

Nach dem das hess. Innenministerium sowie das Bundesinnenministerium keine pandemiebedingte Lockerungen für WBK Anträge vorsieht, ist davon auszugehen, dass auch die verpflichtende Trainingsnachweise weiterhin verlangt werden können. Ausgenommen wären nur behördlich geschlossene Schießstände.
Kh. 


Aus gegebenem Anlass möchte ich darauf hinweisen, dass jeder sein Schießbuch führen muss, um einem Entzug der erwerbscheinpflichten Sportgeräte vorzubeugen. Die gesetzlich vorgeschriebene Anzahl der Trainings-Wettkampfaktivitäten sind nachzuweisen. Änderungen der jetzt beschlossenen Waffengesetzänderungen treten erst zum 01.09.2020 in Kraft. In das Schießbuch sollte eingetragen sein: vom 13.März 2020 bis Datum Wiedereröffnung der "Schießstände wegen Corona Virus Pandemie geschlossen-kein Schießbetrieb möglich". Somit ist für spätere Kontrollen die entstandene Lücke gleich definiert und zuordenbar.  Khh

Beim Transport von Waffen ist grundsätzlich die Original WBK mitzuführen. Kopien, auch beglaubigt, sind nicht zulässig!

Sportordnung DSB: online ansehen....

Änderung Sportordnung 2021: als Pdf hier...

Anträge WBK
Anträge werden ab dem 01.01.2019 vom stellvertr. BSM Hans Joachim Bessert bearbeitet und sind ihm direkt zuzustellen.

Schießen auf dem 25m/50m Stand
Nicht-Vereinsmitgliedern, die weder im Besitz einer Waffensachkundeprüfung noch einer Waffenbesitzkarte sind, ist es verboten auf dem 25/50m-Stand zu schießen.

Hinweis für alle Besitzer einer WBK:
Beim Transport von Waffen ist grundsätzlich die Original WBK mitzuführen. Kopien, auch beglaubigt, sind nicht zulässig!
Jeder Schütze ist verpflichtet seine Trainingseinheiten in seinem eigenen Nachweisheft für den behördlichen Nachweis zu führen.


Weitere Informationen hier »
03.03.2021 – Artikel 3
Aktuelles

Hinweis zum Trainingsbetrieb

Bitte beachten:

Aufgrund der Verordnung des Odenwaldkreis sind ab 23.08.21 die 3-G -Regel „geimpft, genesen, getestet“ verpflichtend zur Teilnahme am Trainingsbetrieb/Sportbetrieb!

Weiterhin gilt:

Allgemeines

  • Jeder Gast hat seine Anwesenheit eigenverantwortlich zu registrieren. Wir empfehlen dazu die Nutzung der Luca- oder Corona-App (beide QR-Codes hängen im Schützenhaus aus). Sollte dies nicht möglich sein muss ein Anwesenheitszettel ausgefüllt werden. Diese Maßnahme ist gesetzlich gefordert und widerspricht nicht der DSGVO (Datenschutz Grundverordnung).
  • Bitte desinfiziert euch vor Betreten des Schützenhauses die Hände. Bis zum Schießstand, auf dem Weg zur Toilette, bei Bestellung an der Theke und als diensthabende Person ist eine medizinische Maske zu tragen. Beim Schießen ist das Tragen jedoch NICHT erforderlich. Der Verein stellt entsprechendes Desinfektionsmittel am Eingang zur Verfügung.
  • Bitte haltet 1,50 m Abstand voneinander (Sitzplätze am Tisch ausgenommen) und beachtet die Hygieneempfehlungen des Robert-Koch-Instituts.
  • Bitte kommt nicht ins Schützenhaus wenn ihr euch nicht gesund fühlt oder Symptome einer COVID-19 Erkrankung zeigt.
  • Gemeinsam genutzte Oberflächen werden regelmäßig gründlich gereinigt und desinfiziert.

Training

  • Der Trainingsbetrieb ist in Gruppen von max. 10 Personen möglich. Die bisherige Voranmeldung entfällt. Trainingstage sind Mittwoch und Freitag ab 18 Uhr bzw. Bogenschießen ab 19 Uhr.
  • Nach Beendigung des Trainingsbetriebes ist der jeweilige Schießstand durch den Schützen gründlich zu desinfizieren. Gleiches gilt nach Benutzung des Kompressors oder anderen gemeinsam genutzten Gegenständen. Desinfektionsmittel steht zur Nutzung bereit.

Gastronomie

  • Der Wirtschaftsbetrieb im Außenbereich wird unter den geltenden Hygieneregeln für die Gastronomie wieder aufgenommen. Es gilt eine Sitzplatzpflicht wobei max. 10 Personen an einem Tisch Platz nehmen dürfen. Vollständig Geimpfte (Zweitimpfung plus 15 Tage), Genesene und Kinder bis 14 Jahre zählen hierbei nicht mit.
  • Es ist bis zur Einnahme eines Sitzplatzes eine medizinische Maske zu tragen. Gleiches gilt wenn der Sitzplatz verlassen wird.
  • Ein Negativtest ist nicht erforderlich.
  • Die Sitzplätze im Innenbereich bleiben nach wie vor gesperrt. An der Theke wird es wieder getrennte Bereiche zur Bestellung und zur Gläser-/Leergutrückgabe geben. Die Getränkeausgabe erfolgt nur durch den Diensthabenden, keine Selbstbedienung. Der Thekenbereich wurde bereits im letzten Jahr mit einem Spuckschutz versehen, der Verzehr an der Theke ist weiterhin nicht gestattet.

Meldet euch bitte, falls etwas unklar sein sollte. Die Maßnahmen gelten bis auf Widerruf, wir werden sie aber im Vorstand regelmäßig überprüfen und wenn nötig wieder anpassen.

Wir freuen uns auf euch!

Mit sportlichen Grüßen

Der Vorstand


Weitere Informationen hier »
28.08.2021 – Artikel 129
Rückblick

Hohe Ehrung für Karl-Heinz Heil

Im Rahmen der Bezirksdelegiertenversammlung des Schützenbezirkes 38 Starkenburg – am 07. August 2021 im Wald-Michelbacher Ortsteil Siedelsbrunn – wurde unserem 1. Vorsitzenden Karl-Heinz Heil durch den Vizepräsidenten des Hessischen Schützenverbandes Markus Weber und den Bezirksschützenmeister Florian Keil für mehr als 20 Jahre ehrenamtliche Förderung des Schützensportes das Große Hessische Ehrenzeichen in Gold verliehen.

Die Ehrung hätte eigentlich bereits auf dem Landesschützentag 2020 erfolgen sollen, was jedoch leider pandemiebedingt nicht möglich war.


Das Bild zeigt von links:
Vizepräsident Markus Weber, Karl-Heinz Heil, Bezirksschützenmeister Florian Keil

Zum vollständigen Bericht der Bezirksdelegiertenversammlung 2021 (PDF) »

07.08.2021 – Artikel 134

Die andere Mitgliederversammlung

Sonntag, 11.07.2021

Coronabedingt erstmals an einem Sonntagnachmittag unter freiem Himmel.

Die Höhepunkte:

60 Jahre dabei:
Erich Fertig und Werner Steiger

40-jährige Mitgliedschaft:
Hans Daum, Monika Benra, Sascha Heckmann

10 Jahre treu:
Vanessa & Lena Stölzel, Anita Uhrig

Zum Ehrenmitglied ernannt:
Vereinsarchivar Ludwig Benedikt

Weitere Informationen hier »
11.07.2021 – Artikel 132

 

Fördert Bogenprojekt des SV Rai-Breitenbach

 

05.05.2021 – Artikel 133

 

Besucher
309.759