Unsere Webseiten verwenden Cookies — sofern Sie diese nicht ablehnen ;) Wir verwenden Cookies (mehr dazu in unserem Impressum und der Datenschutzerklärung), um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Webseiten zu analysieren. Um unsere Cookies zu akzeptieren, klicken Sie auf den Button „Alle Cookies erlauben“. Ihre weiteren Wahlmöglichkeiten ersehen Sie hier; abhängig von den Browsereinstellungen können jedoch auch hier zugelassene Cookies möglicherweise blockiert werden:
Startseite Rundenwettkämpfe Meisterschaften Wegbeschreibung Die Geschichte Impressum/Datenschutz Rückblick/Berichte Die Vorstandschaft Das bieten wir Jugend Links Download Kalender Archiv-Seite Kulturerbe Schützenwesen VereinsPartner Sparkasse Odenwaldkreis Wir bei Facebook Wir bei Instagram
Hauptmenü
15.06.2024 – Artikel 166 – Hessische Meisterschaften 2024 – Vollansicht – Zur Übersicht

Hessische Meisterschaften 2024

Die Highlights:

Zimmerstutzen

Elf Jahre nach seinem Sieg mit dem Zimmerstutzen stand Ralf Röser für den SV Rai-Breitenbach wieder ganz oben auf dem Siegerpodest. Der Wahl-Odenwälder gewann in der Herrenklasse IV mit 268 Ringen knapp vor dem Traisbacher Wolfgang Leitschuh, der seit 2019 drei Mal den Hessenmeistertitel in dieser Disziplin gewonnen hatte.

Bogen 3D

Über 100 Schützinnen und Schützen machten sich in 13 Wettkampfklassen auf den Weg über den Rundparcour des Feldbogenclubs Elters im osthessischen Hofbieber.
Bei den Herren mit dem traditionellen Bogen änderte sich im Vergleich zum Vorjahr nichts: Leonard Fehr vom FB Elters konnte sein Vorjahresergebnis noch einmal deutlich auf 349 Punkte steigern und verteidigte damit seinen Meistertitel. Auch hier erreichten die Schützen auf den Plätzen zwei und drei mit 341 Zählern die gleiche Punktzahl. Mit sieben Innentreffern konnte sich Florian Germ vom TSV Wolfershausen dann aber doch gegen Sven Freudenberger vom SV Rai-Breitenbach durchsetzen, der wie schon im Vorjahr die Bronzemedaille gewann.
Mit dem Langbogen platzierte sich Marcel Franke in der Herrenklasse mit 176 Punkten auf Rang 6, Hans Wölfelschneider in der Klasse Master m mit 291Punkten auf Rang 4.

Luftpistole Auflage

Der letztjährige Hessenmeister Rainer Hartmann (Senioren IV), vom SV Rai-Breitenbach konnte nicht an seinen letztjährigen Erfolg anknüpfen und wurde mit 298,4 Ringen nur zehnter.

Kleinkalibergewehr 100 Meter

Bei den Herren IV musste sich Ausnahmeschütze und Vorjahressieger Walter Massing (PSG Groß-Gerau) knapp Harald Nebel vom SV Niederklein geschlagen geben. Weil beide Schützen am Ende auf 281 Ringe kamen, entschied auch hier die Schlussserie. Und bei dieser lag Nebel mit 97 Ringen einen Zähler vor seinem Konkurrenten. Auf Platz drei landete Karl-Heinz Heil vom SV Rai-Breitenbach mit 280 Zählern.

Luftgewehr-Jugend mit Achtungserfolgen

Erik Mehner (Jugend m) überbot sein Vorjahresergebnis um 10,3 Ringe und erreichte mit 367,2 Ringen wieder den 20. Platz von 78 gewerteten Teilnehmern.
Lea Walther (Juniorinnen II) erreichte bei ihrer ersten Teilnahme an einer Landesmeisterschaft mit sehr guten 391,9 Ringen den 20. Platz von 57 gewerteten Teilnehmerinnen.

Alle Ergebnisse im Überblick »


Bildergalerie:

«  Bild 1 von 9  »

 

 

Zurück zu:
Übersicht des Artikels »Rückblick/Berichte »Startseite »

Besucher
467.102