Hauptmenü

Ehrung der Bezirksmeister - 1231 Schützen am Start

Die diesjährigen Bezirksmeisterschaften wurden mit einem gemeinsamen Ehrungsabend beim Schützenverein Trösel im Gorxheimertal abgeschlossen. Stefan Spahl, stellvertretender Bezirksschützenmeister, begrüßte die zahlreich angereisten Schützinnen, Schützen und Ehrengäste. Als Ehrengäste waren der Kreistagsvorsitzende Gottfried Schneider (Fürth) und als Stellvertreter des Landrates Engelhardt, Herr Volker Buser (Birkenau), sowie Bürgermeister Uwe Spitzer unter den Gästen. Volker Buser richtete Grußworte an die zu Ehrenden und stellte, aus Sicht eines schießsportlichen Laien, den Schützensport sehr eindrucksvoll dar. Auch Bürgermeister Uwe Spitzer richtete Grußworte an die Anwesenden und wünschte den Startern viel Erfolg auf den weiterführenden Meisterschaften. Gerd Delp, Bezirkssportleiter und Hauptorganisator der Bezirksmeisterschaften berichtete, dass die Durchführung der Meisterschaften auf den jeweiligen Schießständen der Vereine im Bezirk ohne nennenswerte Komplikationen abliefen und bedankte sich bei den ausrichtenden Vereinen und den zahlreich erforderlichen Helfern. In der Zeit von Januar bis April dieses Jahres gingen in den über dreißig Disziplinen des Deutschen Schützenbundes 1231 Schützen aus dem Bezirk 38 (Bergstraße/Odenwald) an den Start. Delp ehrte die platzierten Schützen und Mannschaften. Mit 45 gewonnenen Medaillen war der SV Bürstadt, auch der mitgliederstärkste Verein des Bezirkes, am erfolgreichsten. Auf die Odenwälder Vereine entfielen 65 Podestplätze. Hier konnten sich der SV Rai-Breitenbach mit 17 und der SV Beerfurth mit 14 Medaillenplätze freuen. Ein weiterer Höhepunkt war die Proklamation der Schützenkönigin und Schützenkönig. Tanja Marquard (Fürth) setzte sich mit einem 12,5 Teiler als Königin und Armin Becker mit einem 13 Teiler als König durch. Sie werden im nächsten Jahr den Bezirk 38 beim Landeskönigsschießen in Bad Sooden-Allendorf vertreten. Umrahmt wurde der Abend durch die Tanzgruppe Fire Girls Classic der TG-Jahn Trösel mit einer Tanzeinlage.


Besucher
224.426